Diagonale-Preis Kurzdokumentarfilm

Der Film „Der Zuhälter und seine Trophäen“ von Antoinette Zwirchmayr hat bei der Diagonale 2014 den Preis für den Besten Kurzdokumentarfilm gewonnen.

Rosa John hat die Kamerarbeit gemacht und am Schnitt mitgewirkt.

Links: Mehr zum Film / Mehr zum Preis

Still_einladung

Der Film ist übrigens auf 16mm gedreht, die Ausbelichtung erfolgte auf 35mm.

Aus der Jurybegründung: „(…) Die innere Stimmigkeit dieses experimentellen Werkes einer jungen Filmemacherin, seine klare Struktur, sein konziser Aufbau, die Schönheit und Intelligenz seiner Bildkomposition haben die Jury überzeugt.“

Nächster Screening-Termin:
Vienna Independent Shorts 2014
„Österreich Wettbewerb 1“ am Samstag, 24. Mai
um 19.30 Uhr
im Stadtkino im Künstlerhaus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s