IAEA Congress 2014 in New York

Die Erforschung der ästhetischen Erfahrung steht im Zentrum der Internationa Association of empirical Aesthetics (IAEA). Die non-profit Organisation wurde 1965 gegründet und bietet ein internationales Forum für wissenschaftlichen Austausch und Diskussion IAEA.

Vom 22.-24. August findet der IAEA Kongress zu empirischer Ästhetik am Hunter College of the City University of New York, Manhattan (68th St and Lexington Avenue)  statt.

Hanna Brinkmann wird dort einen Vortrag zu „Seeking for a universal visual Language.
The Perception of Abstract Art – Claim and Realityhalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s