Starker Aufritt des Forschungsschwerpunkts „Visual Studies“ in Brighton

Mit ingesamt acht Papers und zwei Panels war der Forschungsschwerpunkt Visual Studies auf der diesjährigen „Visual Methods Conference“ an der University of Brighton vertreten.

Eine super Gelegenheit zum Netzwerken und ein toller Erfolg für die Uni Wien!

Mit dabei waren:

Panel „Political Storytelling: Analyzing Political Stories through Visual and Narrative Representations“

  • Petra Bernhardt: Picturing Obama – The Visual Politics of Social Networking Sites
  • Karin Liebhart: The construction of the extremist Muslim in Europe and the United States
  • Dijana Matanovic: Visualizing Love for the People: The Image of the Parent Leader in North Korea

Panel „Picturing Biographies. Approaches to Analysing Personal Photography“

  • Roswitha Breckner: Visible Life Stories on Facebook? Biographical Implications of a New Form of Communication
  • Maria Pohn-Lauggas: Biographical processes in narration and private photographs
  • Maria Schreiber: Interface/Identities. Analysing pictorial practices in social media contexts.

Sowie

  • Marion Krammer and Margarethe Szeless: “WAR OF PICTURES”. Press Photography in Austria 1945-1955
  • Johannes Marent: Depicted Istanbul. Landscapes of Belonging and Alienation
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s