Promotion geschafft!

DefensioHanna Brinkmann (Bild Mitte) hat zu Beginn des Jahres ihre Dissertation zum Thema „The Cultural Eye. Eine empirische Studie zur kulturellen Varianz in der Kunstwahrnehmung“ abgegeben und Anfang Juli die Defensio am Institut für Kunstgeschichte an der Universität Wien erfolgreich bestanden. Zur Unterstützung und zur Feier danach waren die DOC-team-Mitstreiterinnen Maria Schreiber und Rosa John zuverlässig zur Stelle. Neben großer Erleichterung und Freude wurde auch ein bisschen wehmütig auf die tolle DOC-team-Zeit zurückgeblickt, die gefühlt jetzt tatsächlich ihr Ende genommen hat. Dem Institut für Kunstgeschichte bleibt Hanna Brinkmann vorerst erhalten, sie ist nun als Post-Doc im WWTF-Projekt Universal Aesthetics of Lines and Colors? Effects of Culture, Expertise, and Habituation“ beschäftigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s